INDIEN

von Josef Hader und Alfred Dorfer

Premiere  am 13.06.2015 Kulturmobil Niederbayern

1/10

FOTOS Peter Nitzsche

REGIE LOUIS VILLINGER
BÜHNE AYLIN KAIP
KOSTÜME MONIKA STAYKOVA
MUSIK MARTIN KUBETZ
 
MIT
PAUL BRUSA
ROBERT SPITZ
JULIA CARINA WACHSMANN
 
MARTIN KUBETZ
PETER HOLZAPFEL
ERWIN REHLING
 

Im Theaterstück "Indien" von Josef Hader und Alfred Dorfer reisen die Gastgewerbe-Inspektoren Heinz Bösel und Kurt Fellner durch die niederbayerische Provinz. Das Duo könnte ungleicher nicht sein - und doch entwickelt sich aus anfänglicher Feindseligkeit eine Freundschaft, die sogar der Intensivstation standhält. Während die beiden Protagonisten in Wirtshäusern über die ersten und letzten Dinge, Frauen, Ängste und Schnitzel philosophieren, lauern unter ihrer grotesk-derben Oberfläche viele kleine Tragödien von einsamen Männern. Live-Musik aus zeitgenössischen und bayerisch-traditionellen Klängen mit einem Schuss indischer Exotik begleitet das Stück, dessen gleichnamige Verfilmung (1993) mit den beiden Autoren längst Kultstatus erreicht hat.

Pressestimmen: